„Ich kann auch anders“ – Elementare Kommunikationstypen®

In-house Seminar ab 5 Teilnehmern

Entdecken Sie Ihre persönlichen Elementaren Kommunikationstypen®
nach dem von Isabel García entwickelten Kommunikationsmodell

Wie Sie das Repertoire Ihrer Kommunikationsmuster wirksam erweitern    

isabel_garciaDigitale Informationsflut, ein vielfältiges Werteverständnis von vier Generationen in der Arbeitswelt und unterschiedliche Kommunikationsmuster: kein Wunder, dass wir das persönliche Gespräch verlernt haben und Höflichkeit ein aussterbendes Wort ist. Zeitgleich wird die soziale Kompetenz immer mehr eingefordert: hohe Kommunikationskompetenz, Kritik- und Konfliktfähigkeit lesen wir in den Stellenausschreibungen.

Höchste Zeit also, unterschiedliche, emotionale (Grund)Haltungen bei sich selbst und anderen
klar zu reflektieren, und die tatsächliche Wirkweise Ihrer Kommunikationsmuster mit den Elementaren Kommunikationstypen ® (EKT) einfach zu verbessern.

Ihre Vorteile

  • Praxisbezogener Zugang zu den Gesten in der Gruppe (Selbstbild/Fremdbild)
  • Sie lernen Körper und Stimme wie ein Instrument einzusetzen (Hochstatus/Tiefstatus)
  • Sie üben Gestik, Mimik, Blickkontakt ohne Schubladendenken und starre Regeln
  • Sie sprechen (selbst-) bewusster, erkennen wie Sie „in die Luft gehen“, sich erden, feurig präsentieren oder einfach nur übersetzen, ohne sich zu verbiegen
  • Sie steuern eigene Emotionen und erkennen persönliche Treiber

Was verändert sich für Sie:

  • Sie setzen eines der machtvollsten Kommunikations-Werkzeuge flexibel ein
  • Sie entwickeln Schritt für Schritt eine neue Diskussions-,Dialog-, Schreibqualität
  • Sie finden bessere Ansprechhaltungen für Ihr Gegenüber und lösungsorientierte Gespräche
  • Kommunikationsfallen begegnen Sie souverän
  • Sie führen bessere Gespräche – gehen bewusster mit Ihrer Sprache, Gestik und Mimik um

Bitte kontaktieren Sie uns direkt für Termine und Kosten der In-house Seminare

Die nächsten Termine und Anmeldung

08. September 2017
Schloss Blumenthal (bei Augsburg)
www.schloss-blumenthal.de

Status: Plätze frei

10. November 2017
Schloss Blumenthal (bei Augsburg)
www.schloss-blumenthal.de

Status: Plätze frei

Wem nutzt es?

Persönlichkeiten aller Altersstufen, die bewusster und souveräner auftreten, an sich wachsen und miteinander lernen wollen: Kandidaten in der Neuorientierung, Führungskräfte, Mitarbeiter, Kollegen, Berufseinsteiger, Auszubildende, Kunden, Freunde, Partner. Sie werden für eine positive Ausstrahlung (Haltung) sensibilisiert: ob im Vorstellungsgespräch, in persönlichen Rollen-/Entwicklungsprozessen, in Kritikgesprächen oder Gehaltsverhandlungen, im Kundengespräch …

Methode

Sie üben in der Gruppe den Einsatz der Gesten (emotionale (Grund-) Haltung) und wenden diese in den unterschiedlichen Elementen an. Zugang, Verständnis und Interpretation der (teilweise überzeichneten) Elemente werden gemeinsam reflektiert. Selbsterfahrungsaustausch, Fallbeispiele aus dem (Berufs-) Alltag und Trainerinput. Ihre reflektierte Haltung ist eine wesentliche Voraussetzung zur Wirksamkeit der Übungen.

Organisation

Seminardauer: 1 Tag (vorausgehende Lektüre des Buchs „Ich kann auch anders“) 9.30 Uhr – 17.30 Uhr

Seminarort: Hotel Schloss Blumenthal, Blumenthal 1, 86551 Aichach – Klingen
http://www.schloss-blumenthal.de/hotel/seminare/raeumlichkeiten/

blumenthal_logo

Teilnehmerzahl: 6 – 8 Personen (Einzeltraining auf Anfrage)

Seminarkosten: 582,00 EUR zzgl. 19% MwSt (incl. Mittagessen und Kaffeepausen)

Hinweis: Alles kann sich entwickeln, nichts muss! Lassen Sie sich im einzigartigen Ambiente von Schloss Blumenthal (Spielraum für Entwicklung) in einer wertschätzenden Umgebung inspirieren.

Vorkenntnisse zum Buch „Ich kann auch anders“ werden bei Teilnahme zum schnelleren Einstieg vorausgesetzt. Das Hörbuch erhalten Sie gratis im Seminar.

Termine 2017: 28.04.2017 /05.05.2017 /09.06.2017 08.09.2017/10.11.2017

Anmeldung: über das Online Formular oben rechts

Ihre Trainerin

„Walk your Talk“, TU‘ einfach, was du SAGST. Als offizielle Trainerin der Elementaren Kommunikationstypen® bin ich von Isabel García persönlich ausgebildet und begleite Sie professionell auf Ihrem Weg zu einem präsenten Auftritt mit einer ansprechenden Kommunikationskompetenz.

Auf mein dialektisches Fachwissen, meine ausgeprägte emotionale als auch praxisbewährte Reife als Personal- und Managementberaterin können Sie sich verlassen.

marion-berger_sMarion Berger
T +49 (0)821 90 74 97 30
M +49 (0)151 70 33 50 74
Mail info@me-hr-wert.de

ekt_trainer_s

Das Buch zum Seminar

Im Seminarpreis enthalten:

Nach verbindlicher Anmeldung erhalten Sie Ihr persönliches Exemplar zur Seminarvorbereitung

„Elementare Kommunikationstypen®“

isabel_garcia_buch_ich_kan_auch_andersVon freundlich bis unbarmherzig – wie Sie das Repertoire Ihrer Kommunikationsmuster wirksam erweitern

Wie Sie besser kommunizieren, ohne sich zu verbiegen

http://ichrede.de/portfolio-item/elementare-kommunikationstypen/

Elementare Kommunikationstypen ® (EKT) - Das Modell im Detail

Das Modell als PDF: pdf_icon

Hintergrund und Entwicklung http://ichrede.de/portfolio-item/elementare-kommunikationstypen/

Isabel García hat dieses Modell der Elementaren Kommunikationstypen® bereits in den 1990ern entwickelt und seitdem erfolgreich in vielen Trainings vermittelt.

Das Modell

Die Typologie stammt aus dem Schauspiel. Sie hilft Ihnen, sich selbst bewusster wahrzunehmen, Ihre Stärken zu erkennen, anzunehmen und variabel um weitere Kommunikationsmuster zu ergänzen. Die einzelnen Typen sind jeweils einem der vier Elemente zugeordnet, die Sie auf die Spur Ihres aktuell bevorzugten Kommunikationstyps führt.

Wichtig:
Kein Kommunikationstyp ist besser als der andere. Stellen Sie sich die vier Elementaren Kommunikationstypen® als Superhelden vor. Natürlich sind die verschiedenen Typen, zur besseren Erkennbarkeit, in den Beschreibungen stark überzeichnet. Doch keine Bange: Sie werden in keiner Schublade versinken, weil Sie sowieso mehrere Kommunikationstypen ausleben.

Die sechs Gesten (Grundhaltungen) sind Deuten, Innenraum, Zweifel, Antipathie (Abgrenzung), Sympathie und Neutral. Sie werden im Einklang mit den einzelnen Elementen verbunden.

Die vier Elemente
Feuer und Erde symbolisieren die männlichen Anteile, Wasser und Luft die weiblichen Anteile.

Erde ist sehr sachlich, zeigt wenig Gefühle, ist sehr überzeugend, mag Zahlen, ist häufig Führungskraft, mag keinen Smalltalk, ist gerne allein und häufig wortkarg.

Feuer ist sehr überzeugend, ist ein guter Redner und Vertriebler, steht gerne und häufig im Mittelpunkt, ist charismatisch, manchmal arrogant und egoistisch.

Wasser ist sensibel, weich, empathisch, mitfühlend, ist häufig Coach oder Therapeut, kann sich schwer abgrenzen, wird häufig ausgenutzt, aber ist auch selbst häufig ein Energieräuber.

Luft ist kreativ, energiegeladen, ein Team-Player, arbeitet in der Werbung oder einem anderen kreativen Beruf, liebt Smalltalk, steht gerne in der zweiten Reihe, ist neugierig, abenteuerlustig und der beste Kumpel zum Pferdestehlen.

 

Kernaussagen des Modells

Jeder Mensch trägt jeden Kommunikationstypen (Elemente) in sich, lebt jedoch häufig nur einige davon aus. Weitaus besser kommunizieren wir, sobald wir bewusst wahrnehmen, mit welchen Grundhaltungen (Gesten) und elementaren Typen wir im Einklang von Wort und Tat uns wohlfühlen. Dann können wir gezielt unser gesamtes Repertoire für beidseitig gewinnbringende Begegnungen wirksam einsetzen und dauerhaft erweitern.

Das Ergebnis: wirksame und wertvolle Kommunikation, die Beziehungen, ob privat oder beruflich, bereichert.

Warum gerade dieses Elementare Kommunikationstypen ® (EKT) Seminar?

 Isabel García hat das Modell der Elementaren Kommunikationstypen® in den 1990ern entwickelt und seitdem in vielen Trainings erfolgreich vermittelt, wie sich achtsame Gesten und Typen praktisch auswirken.  Denn allein eine Geste löst sofort eine Emotion und damit die passende Mimik, Körpersprache, Stimme und Wortwahl aus.

Methoden

Sie üben praxisbezogen in der Gruppe den Einsatz der Gesten und wenden diese in den unterschiedlichen Elementen an. Zugang, Verständnis und Interpretation der (teilweise überzeichneten) Elemente wird mit Praxisbeispielen, Fallbeispielen aus dem (Berufs-) Alltag und Trainerinput gemeinsam diskutiert und begleitet. Eine reflektierte Haltung ist eine wesentliche Voraussetzung zur Teilnahme.

pdf_icon

Seminarprogramm als PDF:

Sie haben noch Fragen ?